Informationsportal zu Schnarchen und Schlafapnoe von Dr. Aschmann
Dr Antoine Aschmann Schnarchen Schlafapnoe Nasenoperation
Dr. Aschmann Schlafapnoe Test

Der Schlafapnoe-Test (Polygrafie)

Schnarchen Sie? Sind Sie tagsüber ständig müde und würden überall und zu jederzeit einschlafen können? Dann schnarchen Sie nicht nur, sondern haben auch regelmäßig Atemaussetzer – Schlafapnoe genannt. In diesen Phasen arbeitet Ihr Körper auf Hochtouren: Der Blutdruck steigt dramatisch an, der Sauerstoffgehalt im Blut aber sinkt! Sie werden unbewusst kurz wach und fallen sofort wieder in einen unruhigen Schlaf.

Die Folgen des nächtlichen Marathonlaufs bekommen Sie täglich zu spüren: Kopfschmerzen, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen. Antriebsarmut verursacht Stress am Arbeitsplatz und weil Sie unausgeschlafen sind, sinkt auch der Lebensmut: Traurigkeit bis hin zu Depressionen, begleitet von Sexualstörungen wie Lustlosigkeit und Impotenz stellen sich ein.
Je länger die Schlafapnoe anhält, desto größer die Gesundheitsgefahren: Herzinfarkt, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen oder Schlaganfall sind die unausweichlichen Konsequenzen.

Der Ablauf
Um heraus zu finden, ob Ihr Schnarchen harmlos oder gefährlich ist, ist ein ambulanter Schlafapnoe-Test (Poygrafie) zwingend notwendig! Dieser Test kann in Ihrer gewohnten Umgebung -im eigenen Schlafzimmer- durchgeführt werden. Mit einem Messgerät werden dazu die ganze Nacht Ihr Schlafverlauf und mögliche Atemaussetzer aufgezeichnet, die dann auszuwerten sind.

>> Schritt 3: Operative Behandlung


Streifen