Informationsportal zu Schnarchen und Schlafapnoe von Dr. Aschmann
Dr Antoine Aschmann Schnarchen Schlafapnoe Nasenoperation
Dr-Aschmann - Krankheitsfolgen Schnarchen: Herz-Kreislauf

Schlafapnoe – Gesundheitsrisiko Herzinfarkt

Menschen mit Schlafapnoe entwickeln langfristig zahlreiche gesundheitliche Risiken!
Mehrere Hundert Atemmaussetzer pro Nacht, die mitunter bis zu einer Minute dauern können, bedrohen besonders das HERZ!
Der tödliche Herzinfarkt ist aktuellen Forschungen zufolge die größte Bedrohung.  Bei Apnoikern erhöht sich das Risiko um 30 % gegenüber Menschen, die nachts ungestört schlafen.

Herzforscher warnen!
US-Wissenschaftler der renommierten der Yale University werteten die Daten von mehr als 1.500 Patienten mit nächtlichen Atemaussetzern über einen Zeitraum von vier bis fünf Jahren aus. Die Teilnehmer wurden regelmäßig in Schlaflabor überwacht, Atemmaussetzer wurden aufgezeichnet. Dabei stellten die Forscher fest, dass Schlafapnoe offenbar eine Stressreaktion im Körper auslöst, wodurch die Blutzufuhr zum Herzen vermindert wird. Kombiniert mit der ohnehin niedrigen Sauerstoffsättigung des Blutes während der „Erstickungsphasen“, schädigt der Sauerstoffmangel langfristig den Herzmuskel.

 

Streifen